STOLPERSTEINE GELSENKIRCHEN

Gemeinsam gegen das Vergessen


Stolpersteine Gelsenkirchen

← STOLPERSTEINE Gelsenkirchen

Verlegeort ARTHUR HERRMANN

JG. 1902
VERHAFTET 1938
BUCHENWALD
ERMORDET 17. MÄRZ 1940

Verlegeort: Cranger Strasse 265 (Frühere Bismarckstraße 267)

Eigentumsauflistung aus dem KZ BuchenwaldDokument 1: Eigentumsauflistung aus dem KZ Buchenwald. Die Ortspolizeibhörde Buer-Erle wird gebeten, die Eigentumssachen gegen Empfangsbestätigung an den Vater von Arthur Herrmann auszuhändigen.

Arthur Herrmann wurde am 29. Juli 1902 in Thorn geboren. Er war das älteste von 9 Kinder der Eheleute Adolf und Laura Herrmann, geborene Perl. Der Vater war Bergmann von Beruf. Die Eltern kamen mit 5 Kindern ca. 1911 aus Fichtenwalde bei Strasburg in Westpreussen nach Buer, die vier jüngsten Kinder sind in Buer geboren worden. Auch Sohn Arthur arbeitete als Bergmann in Gelsenkirchen. Seine wirtschaftlichen Verhältnisse müssen schlecht gewesen sein, denn er wurde wegen "Betteln" zu einer Gefängnisstrafe verurteilt.

Arthur Herrmann wurde als schwuler Mann verfolgt und von der NS-Justiz nach § 175 verurteilt. Dies führte dazu, dass er am 24. Juni 1938 von der Staatspolizei in Kassel in so genannte "Schutzhaft" genommen und zwei Monate später, am 6. August 1938 in das Konzentrationslager Buchenwald eingeliefert wurde.

Totenmeldung KZ BuchenwaldDokument 2, Totenmeldung KZ Buchenwald: Der homosexuelle Häftling Arthur Herrmann, Nr. 1123, geb. 29.7.1902 in Thorn ist heute um 2.20 Uhr gestorben. akute Herzschwäche.

In Buchenwald war er als Homosexueller den größten Schikanen und der härtesten Zwangsarbeit ausgesetzt. Dort starb er am 17. März 1940, als angebliche Todesursache wurde "akute Herzschwäche" benannt.

Arthur Herrmann starb mit 37 Jahren an den mörderischen Bedingungen der KZ-Internierung.


Dokument 3: Abtlg. III Schutzhaftlager,
Betrifft: Tod des § 175 Artur Herrmann, Nr.1125 - Weimar/Buchenwald 17.3.1940.

GELSENZENTRUM-Startseite

Dokumente 1 u. 2: Archiv Buchenwald, mit freundlicher Genehmigung
Dokument 3.: Copy of Doc. No. 6088960#1 (1.1.5.3/HERMANO-HERSKOVITS-H/00089998/0007) in conformity with the ITS Archives. KZ Buchenwald, Individuelle Unterlagen. Mit freundlicher Genehmigung des ITS, Bad Arolsen

Recherche und Text: Diplom-Psychologe Jürgen Wenke.
Stolperstein-Pate: "Rosa Strippe" - Beratungsstelle für Schwule und Lesben, Bochum

→ Jürgen Wenke: Wir erinnern an Arthur Herrmann (PDF)

Andreas Jordan, Projektgruppe STOLPERSTEINE Gelsenkirchen. September 2011

Ein Stolperstein für Arthur Herrmann, verlegt am 8. Oktober 2012

Stolpersteine Gelsenkirchen - Arthur Herrmann

Stolpersteine Gelsenkirchen - Arthur Herrmann

Stolpersteine Gelsenkirchen - Arthur Herrmann


↑ Seitenanfang