STOLPERSTEINE GELSENKIRCHEN

Gemeinsam gegen das Vergessen


Stolpersteine Gelsenkirchen

← STOLPERSTEINE Gelsenkirchen

Verlegeort ARTHUR HERRMANN

JG. 1902
VERHAFTET 1938
BUCHENWALD
ERMORDET 17. MÄRZ 1940

Verlegeort: Cranger Strasse 265 (Frühere Bismarckstraße 267), Gelsenkirchen

Eigentumsauflistung aus dem KZ BuchenwaldAbb. 1: Eigentumsauflistung aus dem KZ Buchen- wald. Die Ortspolizeibhörde Buer-Erle wird gebeten, die Eigentumssachen gegen Empfangsbestätigung an den Vater von Arthur Herrmann auszuhändigen.

Arthur Herrmann wurde am 29. Juli 1902 in Thorn geboren. Er war das älteste von 9 Kinder der Eheleute Adolf und Laura Herrmann, geborene Perl. Der Vater war Bergmann von Beruf. Die Eltern kamen mit 5 Kindern ca. 1911 aus Fichtenwalde bei Stras- burg in Westpreussen nach Buer, die vier jüngsten Kinder sind in Buer gebo- ren worden. Auch Sohn Arthur arbei- tete als Bergmann in Gelsenkirchen. Seine wirtschaftlichen Verhältnisse müssen schlecht gewesen sein, denn er wurde wegen "Betteln" zu einer Gefängnisstrafe verurteilt. Arthur Herr- mann wurde als schwuler Mann ver- folgt und von der NS-Justiz nach § 175 verurteilt. Dies führte dazu, dass er am 24. Juni 1938 von der Staatspolizei in Kassel in so genannte "Schutzhaft" ge- nommen und zwei Monate später, am 6. August 1938 in das Konzentrations- lager Buchenwald eingeliefert wurde.

Totenmeldung KZ Buchenwald
Abb.2: Totenmeldung KZ Buchenwald: Der homo- sexuelle Häftling Arthur Herrmann, Nr. 1123, geb. 29.7.1902 in Thorn ist heute um 2.20 Uhr gestor- ben. akute Herzschwäche.

In Buchenwald war er als Homosexu- eller den größten Schikanen und der härtesten Zwangsarbeit ausgesetzt. Dort starb er am 17. März 1940, als angebliche Todesursache wurde "aku- te Herzschwäche" angegeben. Arthur Herrmann starb mit 37 Jahren an den mörderischen Bedingungen der KZ-Internierung.

Mitteilung an die Kommandatur KL Buchenwald

Abb. 3: Abtlg. III Schutzhaftlager,
Betrifft: Tod des § 175 Artur Herrmann, Nr.1125 - Weimar/Buchenwald 17.3.1940.

Abb. 1 u. 2: Archiv Buchenwald, mit freundlicher Genehmigung
Abb. 3: Copy of Doc. No. 6088960#1 (1.1.5.3/HERMANO-HERSKOVITS-H/00089998/0007) in conformity with the ITS Archives. KZ Buchenwald, Individuelle Unterlagen. Mit freundlicher Genehmigung des ITS, Bad Arolsen

Recherche und Text: Diplom-Psychologe Jürgen Wenke.
Stolperstein-Pate: "Rosa Strippe" - Beratungsstelle für Schwule und Lesben, Bochum

→ Jürgen Wenke: Wir erinnern an Arthur Herrmann (PDF)

Andreas Jordan, Projektgruppe STOLPERSTEINE Gelsenkirchen. September 2011

Ein Stolperstein für Arthur Herrmann, verlegt am 8. Oktober 2012

Stolpersteine Gelsenkirchen - Arthur Herrmann

Stolpersteine Gelsenkirchen - Arthur Herrmann

Stolpersteine Gelsenkirchen - Arthur Herrmann


↑ Seitenanfang